Galerie Bernd Lutze

Aktuell

Galerie Bernd Lutze

Foto 1:

Mann im Adler

1983 

Schwarzweiß Abzug, chemische Bearbeitung, farbige Tonung

90 x 60 cm

 

 

 

Galerie Bernd Lutze

 

Foto 2:

Landschaftskopf

1971 

Schwarzweiß Abzug, Lack

23 x 28,5 cm 

 

 

 

906.06.2018 – 28.07.2018:

JOHANNES BRUS

 

Frühe Fotoarbeiten (für M. u. H. F.)

 

Eröffnung: Freitag, 08. Juni 2018 um 20:00 Uhr 

 

 

Durch das nachdrückliche Engagement der Nürnberger Galerie Defet neugierig geworden, interessierte sich Bernd Lutze seit dem Beginn der 70er Jahre für das fotografische Werk von Johannes Brus. Es verwundert deshalb nicht, daß er in der Galerie in Friedrichshafen bereits 1980 den Künstler zum ersten Mal ausstellte. 

Johannes Brus, 1942 in Gelsenkirchen geboren, studierte von 1964 – 1971 an der Kunstakademie Düsseldorf und hatte von 1986 – 2002 eine Professur an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig inne. Fotografie und Plastik sind innerhalb  seines künstlerischen Tuns gleichrangig, wobei er ab 1971 vor allem fotografisch arbeitete, zu einer Zeit, da das für die meisten Künstler noch Neuland war und damit lange vor dem Fotografieboom der letzten Jahrzehnte. 

 

Seine Fotoarbeiten spiegelten die Aufbruchstimmung der 60er und 70er Jahre um die Fluxusbewegung wider, die alles Tradierte in Frage stellte. Die damals gewonnene Freiheit kennzeichnet seine Arbeit: er benötigte keine hochwertige Kamera, die Fotopapiere wurden mehrfach belichtet, Unschärfe war nichts Verbotenes, Hochglanz gab es nicht – das Arbeiten gegen die Regeln des Fotografiehandwerks wurde mit Lust betrieben. Die Fotoarbeiten spiegelten dementsprechend keine reale Welt wider, sondern erfanden eine surreale geheimnisvolle malerische Welt. Durch das Überarbeiten der Fotos mit Lacken und farbigen Tonern entstanden Fotomalereien, wobei zum Bildcharakter das Aufbügeln der Großformate auf Leinwand beitrug. 

 

Für das Jubiläumsjahr ist es der Galerie gelungen, aus dieser Anfangszeit  künstlerischer Fotografie in Deutschland einige herausragende Beispiele zusammenzutragen, die die Pionierstellung von Johannes Brus aufs Eindrücklichste belegen. 

 

 

(geöffnet Mittwoch bis Freitag 14 – 19 Uhr, Samstag 10 – 13 Uhr und nach Vereinbarung)

 

  

- - -

  

 

  

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 14-19 Uhr
Samstag 10-13 Uhr und nach Vereinbarung

 

  

 

AKTUELL

RÜCKBLICK | RÜCKBLICK 2 | RÜCKBLICK 3 | RÜCKBLICK 4 | RÜCKBLICK 5  | RÜCKBLICK 6 | RÜCKBLICK 7 | RÜCKBLICK 8 RÜCKBLICK 9 RÜCKBLICK 10 | RÜCKBLICK 11 RÜCKBLICK 12 RÜCKBLICK 13 | RÜCKBLICK 14

GALERIE