Galerie Bernd Lutze

Rückblick 5

ABB. 1:

Ohne Titel
1992
Schlagmetall, Glasmalfarbe/Leinwand
80x100 cm


ABB.2:
Bus ohne Scheinwerfer
1981
Acryl/Leinwand
40x50 cm

25. April – 8. Juni 2015:

CLAUS PETER WITTIG

 

Bilder für Wände

 

Eröffnung: Samstag, den 25. April, 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

Zum 7.Mal zeigt die Galerie Lutze Arbeiten des 1949 geborenen Kölner Künstlers Claus Peter Wittig. Er ist ein Vertreter der sogenannten “Wilden“ bzw. “Heftigen“ Malerei, die in den 80er Jahren für Aufsehen sorgte. Sie bedeutete die Abwendung von der Kühle und dem Rationalen einer auf Konzepte ausgerichteten Gedankenkunst hin zu einer emotionalen und phantasievollen, wieder intensiv mit Farbeinsatz arbeitenden Kunst. Voller überbordendem Erfindungsreichtum werden in den Bildern kleine Geschichten erzählt; auch unbedeutende Anlässe können Themen sein, wobei ungewöhnliche Maltechniken den Ideenreichtum der Themen ergänzen. So sind gerade die späteren Stillebenbilder von Wittig nicht die klassisch aufgebauten Motive aus Flaschen, Krügen, Früchten und Blumen sondern einfache “Haushaltsstilleben“ mit Teebeuteln, Kannen, Aschenbechern, Telefonen, Eimern und Besen. Diese Aufbruchsstimmung war auch in der Musik – man denke nur an die phantasievollen Namen der Popgruppen – und im Design zu finden.

 

Der Buchtitel “Hunger nach Bildern“ für die erste Publikation über diese neue Richtung beschreibt die damalige Situation sehr gut.


Zusammen mit Jiri Georg Dokoupil organisierte Wittig den Kunstraum und das Atelierhaus “Klapperhof“ – eine der Keimzellen dieser Kunst – wo sie für sich und ihre Kollegen erste Ausstellungen dieser noch jungen Kunst möglich machten. Leider schlug Wittig die Einladung aus, bei der  Gründung der legendären Kölner Künstlergruppe “Mülheimer Freitod“ dabei zu sein – es wäre vielleicht nicht zu seinem Freitod 2007 gekommen. Seitdem verwaltet die Galerie Lutze – die ihm 1981 die erste Einzelausstellung gab – den Nachlass, der in Teilen in dieser Ausstellung sichtbar wird.


Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 14-19 Uhr
Samstag 10-13 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

 

 




 

 

 

AKTUELL

RÜCKBLICK | RÜCKBLICK 2 | RÜCKBLICK 3 | RÜCKBLICK 4 | RÜCKBLICK 5  | RÜCKBLICK 6 | RÜCKBLICK 7 | RÜCKBLICK 8 RÜCKBLICK 9 RÜCKBLICK 10 | RÜCKBLICK 11 RÜCKBLICK 12 RÜCKBLICK 13 | RÜCKBLICK 14 | RÜCKBLICK 15 | GALERIE